Deutscher Waldensertag abgesagt

Der Deutsche Waldensertag am 26./27.September 2020 in Gottstreu/Gewissenruh wird nicht stattfinden!

Wir müssten jetzt voll in die Planung und Organisation einsteigen, u.a. auch mit Busreise und Übernachtung. Mit den Verantwortlichen vor Ort haben wir intensiv Verschiedenes beraten, insbesondere darüber, welches (finanzielle) Risiko eingegangen werden könnte. Schnell zeigte sich, dass seitens der DWV und des Veranstalters vor Ort – wegen der Corona-Ausnahmesituation – die finanzielle Situation zu angespannt ist und keinerlei Risiko eingegangen werden kann. Einiges war natürlich schon organisiert … Diese Tatsache macht uns alle sehr traurig und frustriert! Die Enttäuschung ist groß und sitzt uns allen nach wie vor in den Knochen. Und sicherlich geht es Ihnen ähnlich wie uns, wenn Sie diese Zeilen lesen!?

Thomas Ende, Haupt- und Organisationsverantwortlicher vor Ort, sagen wir ganz herzlichen DANK für alles Herzblut, Zeit und Engagement, das er in den letzten Monaten bereits in die Vorbereitung investierte. Wir wissen, für ihn ist es in besonderer Weise schmerzlich, da wir mit dem Waldensertag das 300-jährige Gedenken des Fortzugs einiger Waldenser aus Württemberg nach Gottstreu/Gewissenruh begehen wollten. Auch eine Ausstellung in unserem Museum hatte er dazu schon in Planung. Vielleicht können wir diese im Herbst trotzdem zeigen – vorausgesetzt, unser Museum darf seine Tür für Besucher bis dahin wieder öffnen.