Korrektur: Herbert Temme wurde nicht – wie im Zeitungsartikel geschrieben – zum Ehrenpräsidenten ernannt, sondern zum Ehrenmitglied.