Waldensersonntag – Gottesdienst und Podiumsdiskussion mit Landesbischof Frank Otfried July

Auch in Stuttgart wird am Sonntag, 19. September, des bedeutenden Pfarrers und Oberst der Waldenser gedacht. Mit einem Gottesdienst in der Stuttgarter Stiftskirche, einer Podiumsdiskussion sowie Führungen durch die Waldenser-Sonderausstellung im bibliorama – das bibelmuseum stuttgart finden in der Landeshauptstadt die Hauptveranstaltungen zum Waldensersonntag statt.

Der Waldensergottesdienst mit Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July (Predigt) und Alessandra Trotta, Moderatorin der Waldenserkirche in Italien, findet um 10:00 Uhr in der Stiftskirche, Stiftstraße 12 in Stuttgart, statt. Beteiligt sind auch Dorothea Vinçon, Präsidentin der Deutschen Waldenservereinigung und Pfarrer Markus Epting (Ötisheim-Schönenberg). Der Gottesdienst ist öffentlich und kann ohne Voranmeldung besucht werden. Es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen vor Ort. Der Gottesdienst wird auch im Livestream übertragen.

Im Anschluss an den Gottesdienst findet im bibliorama, Büchsenstraße 37 in Stuttgart, von 11:30 Uhr an eine Podiumsdiskussion mit Frank Otfried July und Alessandra Trotta statt. Unter dem Motto „Wieviel Kirche braucht die Welt?“ geht es um das Selbstverständnis der Kirche sowie um die Frage, welche Rolle Kirche heute in Politik und Gesellschaft einnimmt und was eine Volkskirche in Deutschland von einer Minderheitenkirche in Italien unterscheidet. Moderieren wird Franziska Stocker-Schwarz, Direktorin des bibliorama.

Die Podiumsdiskussion wird im Livestream übertragen.